Wednesday, 27.03.19
home Handlesen oder Hellsehen ? Seelenverwandt ? Reiki lernen ? Liebeszauber brauen
Entscheidungshilfen
Handlesen
Hellsehen
Horoskope
Tarot
weitere Hilfen ...
Spirituelles
Beschwörung
Gläserrücken
Reinkarnation
Seelenverwandschaft
weiteres Spirituelles
Alternative Medizin
Akupunktur
Hexenkräuter
Reiki
Reflexzonen
weitere Medizin ...
Esoterik & Co
Liebeszauber
Voodoo
Yin und Yang
Schamanismus
weitere Esoterik ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Voodoo

Voodoo


Der Voodoo versteht sich als eine Art Mischreligion, welche vorwiegend in den afrikanischen Ländern und in Teilen Amerikas beheimatet ist. In Haitis wurde dies durch den damaligen Präsidenten Jean-Bertrand Aristide öffentlich bekannt gemacht.



Die Hauptmerkmale des Voodoo sind die zahlreichen Opfer, die im Namen der Religion dargebracht werden und das Ausüben der sogenannten Schwarzen Magie. Die Ahänger des Voodoo belaufen sich auf rund 75 Prozent der Einwohnerzahl von rund acht Millionen alleine in Haitis. Viele praktizieren den Voodoo auch trotz ihrer Versicherung, christlichen Glaubens zu sein. Zeitweilig war Voodoo unter anderem während der Kolonialzeit in Afrika verboten worden, ist jetzt aber wieder legal ausübbar.

Dass man mit der Religion des Voodoo vor allem die Schwarze Kunst oder die Schwarze Magie in Verbindung bringt, kann letztendlich damit begründet werden, dass Anhänger des Voodoo daran glauben, längst verstorbene Voodoo-Anhänger wieder ins Leben rufen zu können. Rund um den Voodoo sind sehr viele Gerüchte verstreut, was bei den meisten Menschen Angst und Schrecken vor diesem Kult auslöst. Nicht zuletzt wegen der Gerücte, dass beim Voodoo Kinder getötet und geopfert werden, ist der Voodoo in den meisten westlichen Ländern und Kulturen als das Böse verschrien.

Heutzutage ist man immer noch skeptisch dem Voodoo gegenüber, ist doch bei den meisten Menschen der Brauch bekannt, dass seine Anhänger anderen Menschen durch Voodoo-Puppen Leid zufügen. Die Voodoo-Mitglieder stellen diese Puppen selbst her und benötigen dazu meistens irgendein Utensil vom Körper des Betroffenen, an dem sie den Voodoo-Zauber vollziehen möchten. Nachdem die Puppe hergestellt worden ist, sticht man ihr Nadeln in die Körperstellen, wo bei dem Betroffenen dann Schmerzen auftreten sollen. Aber heutzutage soll man mit Hilfe der Voodoo-Puppen auch Krankheiten heilen können.

Ob man an den Voodoo-Zauber glaubt oder nicht - Tatsache ist, dass die Wirksamkeit der Voodoo-Puppen nicht eindeutig beweisbar ist. Der Voodoo bleibt etwas Geheimnisvolles, uns Verborgenes, welches wir nicht ergründen können. Sicher ist aber, dass die Ur-Kulturen der Menschheit der Magie viel näher waren als wir es heute sind.



Das könnte Sie auch interessieren:
weitere Esoterik ...

weitere Esoterik ...

Esoterik Hier möchten wir Ihnen verschiedene Themen aus dem Bereich Esoterik vorstellen. Dabei berichten wir von Wasseradern und Voodoo. {w486} Aber auch über Yin und Yang und die Gefahr die ...
Schamanismus

Schamanismus

Schamanismus Wissenschaftler gehen heutzutage davon aus, dass der Schamanismus eine frühere Religion darstellt, welche hauptsächlich in der Steinzeit praktiziert worden war. Über die Herkunft des ...
Esoterik Wissen