Tuesday, 17.07.18
home Handlesen oder Hellsehen ? Seelenverwandt ? Reiki lernen ? Liebeszauber brauen
Entscheidungshilfen
Handlesen
Hellsehen
Horoskope
Tarot
weitere Hilfen ...
Spirituelles
Beschwörung
Gläserrücken
Reinkarnation
Seelenverwandschaft
weiteres Spirituelles
Alternative Medizin
Akupunktur
Hexenkräuter
Reiki
Reflexzonen
weitere Medizin ...
Esoterik & Co
Liebeszauber
Voodoo
Yin und Yang
Schamanismus
weitere Esoterik ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Schamanismus

Schamanismus


Wissenschaftler gehen heutzutage davon aus, dass der Schamanismus eine frühere Religion darstellt, welche hauptsächlich in der Steinzeit praktiziert worden war. Über die Herkunft des Schamanismus wird sich in der heutigen Zeit mehr denn je gestritten.



Einige glauben, dass diese Art Religion von Indien oder Tibet über Zentralasien sowie Sibirien gewandert ist. Andere wiederum denken, dass der Schamanismus schon immer im Bewusstsein von Menschen aus den verschiedensten Ländern war. Übersetzen kann man den Begriff Schamanismus mit wissen. Aber auch darüber ist man sich nicht einig. Möglich wäre auch die Übersetzung mit mit Hitze und Feuer arbeiten. Heute weiß man auch, dass es dem Schamanismus ähnliche Praktiken ebenfalls in früheren Kulturen gegeben hat. Zum Beispiel greift man dabei auf die Naturreligionen des Animismus, des Totenkultes, des Ahnenkultes sowie auf den Geisterglauben zurück. Kulturen und Völker, die sich aktiv mit diesen Praktiken beschäftigten, waren beispielsweise die keltischen Druiden oder afrikanische Kulturkreise, aus denen auch der Glaube an Voodoo hervorgeht.

Beim Schamanismus geht es keinesfalls still und leise zu. Man bedient sich den unterschiedlichsten Mittel. So kommen zum Beispiel rhythmische Trommeln, das Tanzen in einem tranceähnlichen Zustand, Drogen und das allgemeine Tanzen in der Gruppe zum Einsatz. Damit wird meistens ein Übergang in eine andere Welt, die sich jenseits unseres Bewusstseins befindet, erreicht. Die Schamanen haben so die Fähigkeit, sich mit Geistern zu unterhalten. Dadurch erlangen sie angeblich spezielle Fähigkeiten, die sie zur Heilung oder zur Weissagung bevollmächtigen. Schamanen können dann als Exorzisten, Zeremonienmeister oder als Psychopompos (hier findet eine Begleitung anderer Seelen ins Totenreich statt) tätig sein.

Im schamanischen Glauben ist man davon überzeugt, dass jeder Lebensform außerordentlicher Respekt gebührt, da sich in Pflanzen, Tieren und Steinen ebenso wie im Menschen eine Schöpferkraft befindet. Der Mensch existiert nicht nur alleine, neben ihm haben auch durchaus andere Lebensformen in sich einen Geist und eine Seele ruhen, die sich keinesfalls von der anderer Lebensformen unterscheidet.



Das könnte Sie auch interessieren:
weitere Esoterik ...

weitere Esoterik ...

Esoterik Hier möchten wir Ihnen verschiedene Themen aus dem Bereich Esoterik vorstellen. Dabei berichten wir von Wasseradern und Voodoo. {w486} Aber auch über Yin und Yang und die Gefahr die ...
Sekten

Sekten

Sekten Sekten sind in Deutschland weit mehr verbreitet als man annimmt. Viele von uns hatten schon Kontakt zu Menschen von den Zeugen Jehovas, da diese ständig auf der Suche nach neuen Mitgliedern für ...
Esoterik Wissen