Thursday, 21.11.19
home Handlesen oder Hellsehen ? Seelenverwandt ? Reiki lernen ? Liebeszauber brauen
Entscheidungshilfen
Handlesen
Hellsehen
Horoskope
Tarot
weitere Hilfen ...
Spirituelles
Beschwörung
Gläserrücken
Reinkarnation
Seelenverwandschaft
weiteres Spirituelles
Alternative Medizin
Akupunktur
Hexenkräuter
Reiki
Reflexzonen
weitere Medizin ...
Esoterik & Co
Liebeszauber
Voodoo
Yin und Yang
Schamanismus
weitere Esoterik ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Numerologie

Numerologie


Unter Numerologie versteht man im Bereich der Esoterik die Ermittlung und anschließende Analyse von verschieden Zahlen (Geburtszahl, Namenszahl, Schicksalszahl). Diese werden in der Numerologie mit Hilfe des Namens und des eigenen Geburtsdatums ermittelt. Damit geht man davon aus, dass jeder von uns durch seine Individualität ein bestimmtes Schicksal beherbergt, welches vorherbestimmt zu sein scheint.



Die Funktionalität und Anwendbarkeit der Numerlogie ist wissenschaftlich nicht erwiesen und gilt aus diesem Grund gerade bei Wissenschaftlern und Mathematikern als Pseudowissenschaft. Der Leitspruch der Numerologie heisst Nomen est Omen und bedeutet, dass jeder Name bestimmte Eigenschaften beinhaltet. Bedingt durch bestimmte Angaben kann man das gesamte "Programm", das Wesen eines Menschen, ermitteln.

Mit der Numerlogie sind somit mehrere Dinge ergründbar: Die Namenszahl zum Beispiel verrät, was diese Person aus sich selbst herausgeholt und gemacht hat. Die Geburtszahl ergreift eher die Anlagen und Möglichkeiten, welche man von Geburt an in sich trägt. die Schicksalszähl gibt Einblicke in die persönliche Zukunft.

Zur Ermittlung der Geburtszahl muss man alle Zahlen vom Geburtsdatum einzeln zusammenzählen und daraus die Quersumme bilden. Wer zum Beispiel am 16.03.1982 geboren wurde, muss folgende Rechnung vollführen: 16+3+1+9+8+2. Daraus ergibt sich dann 39, daraus erneut die Quersumme gebildet ergibt 12 und als endgültige Geburtszahl kommt dann die 3 heraus.

Die Ermittlung der Namenszahl ist hingegen etwas schwieriger. Hierbei muss man auf eine vorgegebene Tabelle zurückgreifen, in welcher jeder Buchstabe eine Zahl zugeordnet bekommt. Daraus wird dann erneut die Quersumme gebildet bis nur noch eine einstellige Zahl übrig ist. Um die Schicksalszahl zu erhalten werden die Namens- und die Geburtszahl addiert.

Für was die einzelnen Zahlen in der Numerlogie stehen, kann in verschiedenen Tabellen nachgeschlagen werden. Selbstverständlich können Sie sich Ihre Zahlen aber auch von einem Esoteriker ermitteln lassen. Beides ist gleich zuverlässig. Aber ob man an die Numerologie glaubt, bleibt jedem selbst überlassen.



Das könnte Sie auch interessieren:
weitere Hilfen ...

weitere Hilfen ...

Entscheidungshilfen Wer würde nicht gerne einmal in seine Zukunft blicken können ? Oder wenn man eine schwierige Entscheidung zu treffen hat einen kompetenten Ratschlag bekommen ? {w486} Wenn ...
Orakel

Orakel

Orakel Ein Orakel ist kaum definierbar, da es verschiedene Arten und Auswüchse des Orakels gibt. Hier werden wir aber einige Arten mal etwas genauer beleuchten. Vorher sollte noch gesagt werden, dass ...
Esoterik Wissen